Nonnefuerzli, Gefülltes Anisgebäck - Aargau

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rezeptmenge Anisteig; siehe Rezept Chräbeli

Füllung:

  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 120 g Mandelkerne (gerieben)
  • 2 EL Wasser

Den Anisteig, wie im Rezept Chräbeli, Anisgebäck, beschrieben, kochen.

Den Teig 3 mm dick auswallen, Rondellen von etwa 10 cm ø ausstechen.

Alle Ingredienzien für die Füllung zu einer streichfähigen Menge mischen. Jeweils einen Kaffeelöffel Füllung auf die Teigrondellen Form. Die Ränder mit ein wenig Wasser befeuchten, die Rondellen zu Halbmonden zusammenschlagen und am Rand fest drücken.

Acht Stunden abtrocknen, dann bei 160 °C fünfzehn bis zwanzig Min. backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nonnefuerzli, Gefülltes Anisgebäck - Aargau

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 19.07.2015 um 17:23 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche