Nizza Salat mit frischem Tunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Salat:

  • 400 g Kleine Erdäpfeln fest kochend, z.B. Nicola
  • Salz
  • Eier
  • 200 g Keniabohnen
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 100 g Kleine schwarze Oliven in Öl eingelegt
  • 1 Kleine rote Zwiebel
  • 10 Grosse Basilikumblätter

Dressing:

  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 2 EL Rotweinessig
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl (kräftig)

Tunfisch:

  • 500 g Thunfisch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • Basilikum (frisch, Blätter)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Von den weltweit zirka 5.000 verschiedenen Kartoffelsorten werden in Deutschland rund 150 Sorten angebaut. Für den Blattsalat sollten unbedingt fest kochende Erdäpfeln, z. B. der Sorten Nicola bzw. - wenn man sie noch bekommt - Linda, verwendet werden.

Blattsalat: Erdäpfeln abspülen, in Salzwasser weich machen, abschütten, ausdampfen und vierteln. Eier hart machen, abschrecken, abschälen und vierteln. Bohnen reinigen, in kochend heissem Salzwasser al dente blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken und gut abrinnen.

Paradeiser abspülen und halbieren. Oliven abrinnen. Zwiebel abschälen, halbieren und in schmale Spalten schneiden.

Basilikumblätter grob zerzupfen.

Dressing: Senf, Rotweinessig, Knoblauchzehe, Gemüsesuppe, Zucker, ein wenig Salz und Pfeffer und das Olivenöl mit einem Handmixer cremig schlagen.

Tipp:

Wer ein ein klein bisschen würzigeres Dressing möchte, kann noch zusätzlich zwei Sardellenfilets mit in das Dressing verquirlen.

Oliven, Erdäpfeln, Bohnen, Paradeiser und Zwiebeln mit der Hälfte des Dressings vermengen und kurz einmarinieren.

Tunfisch: Tunfisch in zwei cm große Würfel schneiden, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne im Öl von allen Seiten in zwei bis drei min leicht anbraten, aber nicht durchbraten. Auf Küchenrolle abrinnen und gemeinsam mit den Basilikumblättern mit unter die Gemüsemischung heben.

Blattsalat auf Teller anrichten, mit dem übrigen Dressing beträufeln und mit den hart gekochten Eiern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nizza Salat mit frischem Tunfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche