Nietzsches Zwiebelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Schweineschmalz
  • 500 g Zwiebel
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 EL Paradeismark
  • 500 ml Rindsuppe
  • 1 sm Glas dunkles Bier
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 4 sm Scheibchen Bauernbrot
  • 4 EL Geriebner Butterkäse

Das Schweineschmalz in einem Top erhitzen und die abgeschälten und in Streifchen geschnittenen Zwiebeln darin glasig schwitzen. Den Porree reinigen, abspülen, gut abrinnen und in Scheibchen schneiden, zu den Zwiebeln Form und ebenfalls kurz mitschwitzen. Das Paradeismark unterziehen, kurz rösten, mit der Rindsuppe sowie dem Bier auffüllen. Mit Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen und die Suppe bei mässiger Temperatur 10-15 Min. auf kleiner Flamme sieden. Nach Ende der Garzeit wiederholt herzhaft nachwürzen, anrichten, mit jeweils einer kleinen Scheibe Bauernbrot bedecken und mit Käse überstreuen. Unter dem Bratrost so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist und eine goldgelbe Farbe bekommen hat. Anschliessend anrichten, ausgarnieren und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nietzsches Zwiebelsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche