Nierstückbraten Josephine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Schweinsnierstück
  • 2 EL Öl (oder Bratbutter)
  • 100 ml Weisswein
  • 200 g Frische Herrenpilze in dicke Scheibchen geschn.
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Schnittlauch (fein geschnitten)

Marinade:

  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Msp. Paprika
  • 1 Msp. Thymian
  • 1 Msp. Rosmarin
  • Zitronenschale (gerieben)
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Ingredienzien für die Marinade gut durchrühren, den Braten rundherum bestreichen und ein paar Stunden ziehen. Daraufhin das Fleisch mit Küchenrolle leicht abtrocknen und in den Brattopf legen.

Öl bzw. Butterschmalz in einem Pfännchen heiß werden, über das Fleisch gießen(*) und den Brattopf in den auf 220 Grad aufgeheizten Herd schieben, derweil zirka Zwanzig Min. rundherum leicht anbraten, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren, Braten mit der übrigen Marinade bepinseln.

Weisswein nach dreissig Min. Bratzeit zum Fleisch gießen.

Schwammerln mit dem Saft einer Zitrone vermengen, mit Pfeffer würzen, die Schwammerln rund um das Fleisch legen.

Bratzeit nach dem Anbraten: Fünfzig bis sechszig min.

Der Braten ist gar, wenn bei dem Hineinstechen der Saft klar heraustritt. Garprobe mit dem Fleischthermometer: 85 Grad .

Schnittlauch über den tranchierten Braten streuen.

(*) Der Braten kann ebenfalls im Brattopf auf dem Küchenherd angebraten und im Herd bei 180 Grad fertig gebraten werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nierstückbraten Josephine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche