Nierndln mit Hirn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Nieren (Kalbs- oder Schweinsnieren)
  • 400 g Kalbshirn (sauber geputzt)
  • 1 Schalotte (oder 1/2 Zwiebel)
  • 2-4 Stück Eier (nach Belieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80-100 g Butter (oder Butterschmalz)
  • Milch (oder Wasser zum Wässern)
  • Petersilie (gehackt oder Schnittlauch zum Bestreuen)

Für die Nierndln mit Hirn zunächst die Nieren wässern. Dafür Schweinsnieren der Länge nach in der Mitte aufschneiden, sämtliche Stränge aus dem Inneren herausschneiden und Nieren etwa 30 Minuten in Wasser oder kalte Milch legen. (Kalbsnieren zuputzen und in Milch oder Wasser einlegen.)

Inzwischen Hirn in Wasser legen, enthäuten und sorgfältig putzen. Gut abtropfen lassen oder mit Küchenkrepp trocken tupfen. Das Hirn grob hacken und die Nierndln in Streifen schneiden. Schalotte oder Zwiebel fein hacken und in heißer Butter oder Butterschmalz hell anschwitzen. Nierndln zugeben und bei mittlerer Hitze gut durchrösten, bis sie fast gar sind. Dann Hirn hinzufügen und mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eier in einer Schale kurz verschlagen, ebenfalls würzen und über die Nierndln mit Hirn gießen. Durchrühren und kurz anziehen lassen, bis die Eier zu stocken beginnen, aber noch cremig sind. Nierndln mit Hirn auf vorgewärmten Tellern anrichten. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

Zu den Nierndln mit Hirn passen Rösti, Petersilerdäpfel, ohne Zugabe von Eiern aber auch Spätzle oder Kroketten.

 

Tipp

Nierndln mit Hirn schmecken auch ohne eingerührte Eier ganz hervorragend. In diesem Fall könnte man durchaus mit einem Schuss Worcestershiresauce oder etwas Dijonsenf noch kräftiger würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare9

Nierndln mit Hirn

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.04.2016 um 20:17 Uhr

    sicher ein gutes Rezept, aber nichts für mich...

    Antworten
  2. Cookies
    Cookies kommentierte am 30.11.2015 um 12:27 Uhr

    Muss ich nicht haben

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 17.10.2015 um 18:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 12.10.2015 um 16:27 Uhr

    hab immer getrennt gekocht, aber lecker Nierndl im Mayoransaft und geröstetes Hirn mit Ei oder gebacken

    Antworten
    • drado
      drado kommentierte am 04.12.2015 um 07:58 Uhr

      So wird es auch bei uns gehandhabt :).

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche