Nidwaldner Ofetori - Erdapfel-Speck-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 dag Erdäpfel
  • 2 Eier
  • 12.5 cl Rahm
  • 20 dag Geräucherter Magerspeck
  • Salz
  • Muskatwürze

Die abgeschälten Erdäpfeln werden in grosse Würfel geschnitten, in wenig leicht gesalzenem Leitungswasser weichgekocht. Leitungswasser abschütten und den Erdapfel durch die Kartoffelpresse drücken.

Mit den Eiern und dem Rahm mischen und mit Salz und Muskat würzen.In einer ausgebutterten Auflaufform gleichmässig auftragen.

Den Speck in Stäbchen kleinschneiden und in die Oberfläche der Kartoffel-Masse stecken. Im aufgeheizten Backofen bei 220° Celsius 150 mmin. goldgelb backen.

Im Kanton Obwalden tischt man dafür Blattsalat und "Ghuerotnigs" (halb Apfelsaft, halb Apfelwein) auf.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Nidwaldner Ofetori - Erdapfel-Speck-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche