Nidlae-Pudding mit Safran und Erdbeerkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Halbrahm
  • 3 EL Zucker
  • 0.5 Vanillestängel Samen ausgekratzt
  • 1 Safran (Briefchen)
  • 3 Blatt Gelatine; ca. fünf
  • min in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft

Kompott:

  • 2 EL Butter
  • 2.5 EL Zucker
  • 1 Unbehandelte Orange abgeriebene Schale u.
  • 250 g Erdbeeren
  • 10 Schwarze Pfefferkörner grob zerdrückt
  • 3 EL Grand Marnier

Für Förmchen von jeweils etwa Anderthalb dl, abgekühlt ausgespült Halbrahm und Zucker in einer Bratpfanne durchrühren, Vanillestängel und ~samen beifügen. Unter Rühren zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, etwa Fünf min leicht wallen. Safran beifügen, Bratpfanne von der Platte nehmen.

Gelatine unter die heisse Flüssigkeit rühren, durch ein Sieb in eine geeignete Schüssel gießen, auskühlen, dann abgekühlt stellen, bis die Menge am Rand leicht fest ist.

Menge glatt rühren, in die bereitgestellten Formen geben, bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank ungefähr Drei Stunden fest werden.

Kompott: Butter in einer weiten Bratpfanne warm werden, Zucker beifügen, bei mittlerer Temperatur, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Bratpfanne, hellbraun werden. Orangenschale und ~saft beifügen, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, etwa Drei min auf kleiner Flamme sieden. Bratpfanne von der Platte ziehen, Erdbeeren und Pfeffer beifügen, vermengen, kurz weiterköcheln. Grand Marnier beifügen, kurz flambieren.

Servieren: Pudding mit einer Messerspitze genau von dem Förmchenrand lösen, Förmchen kurz in lauwarmes Wasser tauchen, auf Teller stürzen, mit Erdbeerkompott anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nidlae-Pudding mit Safran und Erdbeerkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche