Neujahrsschweinchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 150 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 60 ml Schlagobers (oder Milch)
  • Schinken und/oder Käse
  • Liptauer, Aufstrich, etc.
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Für das Neujahrsschweinchen den Mürbteig zubereiten. Dafür alle Zutaten in einer Rührschüssel oder auf einer Arbeitsfläche zügig zu einem Mürbteig kneten. Vor dem Verarbeiten im Kühlschrank mit Klarsichtfolie abgedeckt 2 bis 3 Stunden rasten lassen.

Beim Ausrollen des Teiges so wenig wie möglich Mehl dazugeben. Das gelingt am besten zwischen zwei Backmatten oder einem dickeren Vakuumiersack (oder einer stärkeren Kunststoff-Folie). Bevor man den Teig weiterverarbeitet, das überschüssige Mehl gründlich mit einem Mehlbesen oder breiteren Pinsel abkehren.

Mit dem Keksausstecher Schweinchen ausstechen. Backen: 165 °C Heißluft, 10 bis 12 Minuten.)

Von den ausgekühlten Keksen die Hälfte mit Liptauer oder einem Aufstrich Ihrer Wahl bestreichen und ein zweites Schweinchen darüber legen.

Mit dem Ausstecher aus Schinken oder Käse ein weiteres Schweinchen ausstechen und über den zusammen geklebten Keks legen. Mit Senf, Mayonnaise oder dem Aufstrich fixieren. Augen, Ohren und Schnauze können Sie je nach Fantasie mit Oliven, Kräutern, etc. verzieren.

 

Tipp

Ein netter Hingucker bei Ihrer Party oder auch ein nettes selbstgemachtes Mitbringsel für Silverster und Neujahr.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare29

Neujahrsschweinchen

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 30.12.2015 um 21:07 Uhr

    toll

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 30.12.2015 um 20:01 Uhr

    könnte man auch aus Toastbrot machen

    Antworten
  3. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 30.12.2015 um 10:28 Uhr

    Coole Idee für das Silvesterbuffet!

    Antworten
  4. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 30.12.2015 um 09:12 Uhr

    prima Idee

    Antworten
  5. mona0649
    mona0649 kommentierte am 29.12.2015 um 19:59 Uhr

    sehr gute Idee, da kann man nur sagen "Schwein gehabt"

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche