Nervenkekse nach Hildegard von Bingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 15 dag Butter (sehr weich)
  • 25 dag Vollrohrzucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 dag Gewürzmischung (siehe Tipp)
  • Schale einer Zitrone
  • 20 dag Dinkelvollkornmehl
  • 20 dag Dinkelweißmehl
  • 20 dag Mandeln (gerieben)
  • 1 TL Backpulver

Für die Nervenkekse nach Hildegard von Bingen alle Zutaten miteinander verkneten. Teig im Kühlschrank über Nacht rasten lassen. Den Teig in mehrere Teile teilen und zu Rollen formen. Die Rollen kurz in die Gefriertruhe legen und dann mit einem scharfen Messer Scheiben herunterschneiden. Alternativ kann der Teig auch ausgerollt und ausgestochen werden.

Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 13 Minuten backen. Die Nervenkekse nach Hildegard von Bingen auskühlen lassen und in eine Dose schlichten.

Tipp

So stellt man die Gewürzmischung für die Nervenkekse nach Hildegard von Bingen her: 45 g Muskatpulver, 45 g Zimtpulver, 10 g Nelkenpulver miteinander vermischen. Ein Erwachsener soll nicht mehr als 5-6 Kekse pro Tag essen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 5 5

Kommentare28

Nervenkekse nach Hildegard von Bingen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.03.2016 um 07:28 Uhr

    bei welcher Temperatur werden die gebacken?

    Antworten
  2. frasle
    frasle kommentierte am 12.11.2016 um 23:49 Uhr

    Die Antwort auf diese Frage würde mich auch sehr interessieren!

    Antworten
  3. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 05.12.2015 um 15:55 Uhr

    Interessant!

    Antworten
  4. Andy69
    Andy69 kommentierte am 25.11.2015 um 19:14 Uhr

    toll

    Antworten
  5. marelif
    marelif kommentierte am 25.11.2015 um 17:27 Uhr

    super!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche