Nektarinen mit Rucola und Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Weisse Nektarinen (ersatzweise weisse Pfirsiche)
  • 3 Ziegenkäse, mittelalt (z. B. Grottin de Chavignol) oder ca. 200 g
  • 150 g Rucola
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Knoblauchzehe von der Schale befreien und der Länge nach halbieren, dann in einem kleinen Kochtopf mit dem Oli-venoel auf ca. 60 Grad erhitzen, also so, dass es gerade heiß ist, und im Olivenöl ab abkühlen.

Insgesamt sollte der Knoblauch eine Stunde lang im Olivenöl ziehen.

Die Nektarinen abspülen, halbieren, Kern heraus nehmen und das Obst in spielwuerfelgrosse Stückchen schneiden. Die Ziegenkäse vielleicht ganz dünn abschälen und ungefähr halb so große Stückchen wie die Nektarinen in Würfel schneiden.

Denn Rucola abspülen, trocken schleudern, die Stängel abreissen und die Blätter diagonal halbieren. Mit dem Olivenöl locker, aber ausführlich ohne den Knoblauch dressen und zum Schluss mit Pfeffer würzen. Vor dem Servieren das Ganze miteinander mischen und auf flachen Tellern anrichten.

Knoblauchfans können ebenso noch den fein gehackten Knoblauch von der Olivenölaromatisierung darüber streuen. Dazu passt knuspriges Ciabatta mit Oliven.

Kartoffelsalat mit Fenchel und Radieschen Orientalische Fleischlaibchen Rugelach Nektarine mit Rucola und Ziegenkäse

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Nektarinen mit Rucola und Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche