Nektarinen-Amaretto-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Amarettini
  • 3 Eier (mittelgross)
  • 3 EL Wasser
  • 100 g Zucker ((I))
  • 3 EL Zucker ((II))
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 60 g Mehl
  • 60 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 4 EL Amaretto (Likör); evt. ein Viertel mehr
  • 6 Nektarinen; oder Pfirsiche a 125 g
  • 6 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 250 g Schlagobers ((I))
  • 350 g Schlagobers ((II))
  • 1 EL Zucker ((III))

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Eine Tortenspringform (26 cm ø) am Boden mit Pergamtenpapier ausbreiten.

Amarettini, bis auf 16 Stück, in einen Tiefkühlbeutel befüllen und mit einer Teigrolle zerbröseln. Eier trennen. Eiklar und kaltes Wasser steif aufschlagen, dabei den Zucker (I) und den Vanillezucker einrieseln. Eidotter einzeln darunter aufschlagen. Mehl, Maizena (Maisstärke) und Backpulver darauf sieben, mit den Amarettinibröseln unterziehen.

In die geben aufstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad ungefähr eine halbe Stunde backen. Auskühlen.

Biskuit 1 x waagerecht durchschneiden. Beide Böden mit Likör beträufeln. 5 Nektarinen abspülen, halbieren und entkernen. 3 Nektarinenhälften würfelig schneiden.

Gelatione abgekühlt einweichen. Rest Nektarinenhälften, Zucker (Ii) und Saft einer Zitrone zermusen. 3-4 El Nektarinenpüree durch ein Sieb aufstreichen und in einen kleinen Tiefkühlbeutel befüllen. Geltine auspressen und bei schwacher Temperatur zerrinnen lassen. 3 El Nektarinenpüree untermengen, dann unter das restliche Püree ruehern. Nektarinenpüree abgekühlt stellen, bis es zu gelieren beginnt.

Um einen Tortenboden den Formrand bzw. einen Springformrand legen. Schlagobers (I) steif aufschlagen. Erst Schlagobers, dann Nektarinenwürfel unter das Püree heben. Auf den Boden aufstreichen. 2. Boden darauf legen. Torte 4 Stunden abgekühlt stellen.

Schlagobers (Ii) steif aufschlagen, dabei den Zucker (Iii) einrieseln. Torte mit der Hälfte des Schlagobers einstreichen. Vom Tiefkühlbeutel eine Ecke klein schneiden und die Torte mit Fruchtpüreestreifen verzieren. Übrige Nektarinen abspülen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Torte mit Schlagobers, Nektarinenspalten und restlichen Amarettini verzieren (Foto: Sahnetuffs auf jedes Stück, darauf 1 Amarettini, dazwischen schmale Nektarinenspalten).

Lässt sich prima einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nektarinen-Amaretto-Torte

  1. Liz
    Liz kommentierte am 12.08.2014 um 08:33 Uhr

    Ganz was feines!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche