Navarin D'agneau, Lammragout mit Rübchen und Lavendel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Lammschulter
  • 4 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 ml Rotwein
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 0.5 Bund Thymian
  • 1 EL Paradeismark
  • Einige frische Lavendelblüten
  • 2 Karotten
  • 2 Teltower Rübchen kleine, feine, mild-süssliche
  • Rüben
  • 0.25 Sellerie
  • 0.25 Butterrübe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Das Fleisch grob würfeln, die Zwiebeln in schmale Scheibchen schneiden und beides in einem Kochtopf in Olivenöl anbraten. Mit wenig Salz würzen. Die Rosmarin, Knoblauchzehe, Thymian und das Paradeismark durchrühren. Dazugeben und dünsten, bis das Ganze eine braune Farbe annimmt.

Mit dem Rotwein auffüllen und bei großer Temperatur zum Kochen bringen. Anschliessend zugedecktlangsam weichdünsten.

Nach fünfzehn min die gewürfelten Butterrübe, Rübchen, Sellerie und Karotten dazugeben.

Ab und an umrühren, damit nichts am Topfboden haften bleibt. Nochmals für 20 Min. weiterdünsten. Zum Schluss das Lammragout mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Später die Lavendelblüten einfüllen und

zu Tisch bringen. Die Blüten können selbstverständlich mitgegessen werden.

Als Zuspeise eignen sich sehr gut Salzkartoffeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Navarin D'agneau, Lammragout mit Rübchen und Lavendel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche