Nationaltagsdessert - Grundlovsdessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Rotstieliger Rhabarber
  • 60 g Zucker ((1))
  • 4 Eier
  • 3 EL Zucker ((2))
  • 400 ml Schlagobers
  • 0.5 Vanillesschote
  • 7 Scheiben Gelatine
  • Mandelkerne (gestiftelt)

Die Rhabarberstengel waschen und in in etwa Zwei Zentimeter lange Stäbchen schneiden. In eine feuerfeste Backschüssel schichten und jeweils nach Lust und Laune mit Zucker überstreuen.

Wenn der Rhabarber Saft gezogen hat, legt man den Decket auf die Backschüssel und stellt sie 20-25 min - beziehungsweise bis das Obst weich ist ~ bei 175 °C in den aufgeheizten Herd.

In der Zwischenzeit bereitet man eine Creme aus den Eidottern zu, die mit Zucker (2) cremig und weiß geschlagen werden.

Die Hälfte des Schlagobers mit der Vanille zum Kochen bringen; sobald der Vanillegeschmack genügend stark ist, den Stengel herausschöpfen. Die siedende Schlagobers unter durchgehendem Rühren gemächlich in die Eigelbmasse gießen.

Die Gelatine nach Anweisung auf der Packung zerrinnen lassen und in die Krem rühren.

Während des Erkaltens hin und wiederholt in der Menge rühren bis sie zu ersteifen beginnt.

Die Eiklar zu Schnee mixen und genau unter die abgekühlte Menge ziehen.

Wenn die Krem am Ersteifen ist, die übrige, steifgeschlagene Schlagobers (ein wenig zur Seite legen) darunter ziehen.

Den Kompott in eine Schale schütten mit Ausnahme einiger schöner Rhabarberstäbchen zum Garnieren, und die beinahe ersteifte fertige Krem darüber gleichmäßig verteilen.

Das Dessert mit der beiseitegelegten Schlagobers, den restlichen Rhabarberstäbchen und vielleicht einer handvoll gestiftelter Mandelkerne garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nationaltagsdessert - Grundlovsdessert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche