Nasi Uduk mit Zuspeise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Reis:

  • 500 g Langkornreis
  • Salz
  • 750 ml Kokosnussmilch Oder
  • 1 Pk. Kokosnussmilchpulver gemischt mit
  • 750 ml Wasser

Hähnchen:

  • 1000 g Henderl; in Teile geschnitten
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz (nach Bedarf)
  • 2 Teelöffel Koriander
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl
  • 3 lg Peporoni
  • 1 Salatgurke
  • 1 Bund Basilikumblätter

Sauce:

  • 2 EL Erdnusscreme-Crunch
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 5 EL Wasser

Nasi Uduk mit Zuspeise (gebackene rote Peporoni, Hendl , rohe Gemüse und Erdnusssauce).

Langkornreis mit Kokosnussmilch und Salz (nach Belieben) in einem Kochtopf vermengen, leicht wallen, paarmal umrühren, Feuer auf kleinste Stufe einstellen, Kochtopf abdecken und weitere 20 Min ziehen bis das Wasser verdunstet ist.

Vom Küchenherd nehmen, bevor's anfängt brenzlich zu riechen, zugedecktwieder circa 10 Min ziehen, sonst hängt sich der Langkornreis im Kochtopf fest.

In der Zwischenzeit Hänchen in Teile schneiden, mit Saft einer Zitrone, Salz nach Koriander, Kurkuma, Wohlgeschmack (Gelbwurzpulver), und Knoblauch raspeln und mischen. In heissem Öl gelbbraun backen.

Peporoni entkernen, klein schneiden, in heissem Öl (von dem Hendl) brauenlich backen.

Eine Salatgurke in schmale Scheibchen schneiden.

Der Langkornreis in eine geeignete Schüssel Form. Die Zuspeise auf einen flachen Teller schön anrichten. Das gebackene Hendl in die Mitte, ringsum die gebackenen Peporoni, folgend die Basilikumblätter um die Peporoni, und die letzte Kreise die Gurke.

Erdnusscreme-Crunch mit Saft einer Zitrone und Wasser in einem Schüsselchen durchrühren, dazu zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nasi Uduk mit Zuspeise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche