Namaskaar Chickencurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • enthäutet, in zirka acht Stückchen geschnitten
  • 3 md Paradeiser (gewürfelt)
  • 2 lg Zwiebeln (gehackt)
  • 3 EL Ingwerpaste
  • 1 EL Knoblauchpaste
  • 1 EL Grüne-Chilli-Paste
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Zimtstange, zirka 4 cm
  • 10 Kardamomkapseln
  • 5 Nelken
  • 4 Lorbeerblätter
  • 150 g Joghurt
  • 200 g Schlagobers

Sollte kein Handrührer vorhanden sein, kann man Ingwer, Knoblauch und Chilli in schmale Streifchen schneiden.

In einem schweren Kochtopf Öl erhitzen. Kardamonkapseln, Zimtstange, Nelken und Lorbeerblätter eine Minute anbraten. Unter starker Temperatur Zwiebeln dazugeben, goldbraun anbraten. Ingwer-, Knoblauch- und Chillipaste dazugeben.

Hendlteile einfüllen, unter rühren anbraten. Paradeiser und Korianderpulver dazutun, bei mittlerer Hitze ca. Zehn Min. weiterbraten.

Joghurt und 1-2 Tassen Wasser hinzfügen, ständig gut umrühren, zehn min weiterkochen.

Zum Schluss Schlagobers dazugeben und zugedecktund kleiner Temperatur weitere zehn Min. dämpfen.

Mit Ingwerstreifen, kleinen Korianderblättern und Tomatenwürfeln dekorieren. Als Zuspeise wird Basmatireis serviert.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Namaskaar Chickencurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche