Nagels Gefüllte Zucchini-Scheibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Zucchinischeiben
  • 16 Scheiben Mozzarella
  • 16 Scheiben Paradeiser
  • 750 g Fleischküchlebrät
  • Olivenöl
  • 1 Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz

Zucchini, Mozzarella und Paradeiser in Scheibchen schneiden; die Zucchini zirka 1, 5 Zentimeter dick, ungeschält. Aus 500 g gemischtem Faschiertes, trockenem Gewürzen, Zwiebeln, Brot und Eidotter das Brät machen; mit den Händen gut durchmischen. Die Zucchinischeiben entkernen und die Scheibchen mit einem Löffel voll Hackfleischmischung befüllen. Darauf eine Scheibe Paradeiser und eine Scheibe Mozzarella legen. Ein Backblech mit Olivenöl bestreichen, das Backblech mit Salz und Pfeffer würzen, einen Zweig Rosmarin dazu legen und die gefüllten Zucchini-Scheibchen darauf legen. Im Herd bei 180 Grad zirka 25 min backen.

hs-Getränketipp: Je nach Lust, Laune und Anlass, ein frisch gezapftes und gut gehopftes Pils passt ebenso wie ein leichter Sommerwein, ob weiß bzw. rose.

Zucchini bieten viele Verwendungsmöglichkeiten. Wolfgang Nagel füllt sie ebenso mal gerne scheibchenweise mit einer hausgemachten Hackfleischmischung, wie man sie von den guten badischen "Fleischküchlen" kennt. Seine Gemüsekreation (Zucchini ist eigentlich eine Kürbisart) kann man sich als Entrée oder evtl. ebenso als leichtes Zwischengericht auf der Zunge zergehen. Kerstin Nagel reicht dazu Kartoffelsalat und saisonale Salate; mehr braucht es nicht, um glücklich zu sein, wenn das Ganze mit der gehörigen Einheit Liebe zubereitet wurde.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nagels Gefüllte Zucchini-Scheibchen

  1. Francey
    Francey kommentierte am 21.06.2015 um 06:45 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche