Nackensteaks mit Pesto und Grillgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nackensteaks - Grillgemüse:

  • 4 Schweinenackenscheiben (à 180 g)
  • 30 g Kräuterbutter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Rote, 1 grüne Chilischote
  • 2 Zitronen; die Schale
  • 2 Zucchini (à 120 g)
  • 4 Rote Zwiebeln (à 80 g)
  • 4 sm Maiskolben

Pesto:

  • 1 Bund Basilikum (120 g)
  • 60 ml Olivenöl
  • 3 EL Parmesan
  • 3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 2 EL Pinienkerne (geröstet)
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung der Nackensteaks - Grillgemüse - (circa 25 min):

Aus Öl, klein zerteilter Chili und Zitronenschale eine Marinade rühren und die Nackensteaks damit einmarinieren. Zwiebeln von der Schale befreien, in Spalten schneiden, Zucchini abspülen, in Längsrichtung in Scheibchen schneiden. Steaks auf den Bratrost legen, daneben die Maiskolben, Zwiebeln und Zucchini. Das Gemüse immer wiederholt mit flüssiger Kräuterbutter bepinseln.

Vorbereitung des Pestos - (circa 20 min):

Basilikum abspülen, gut ausschütteln, grob zerkleinern und gemeinsam mit Öl, Parmesan, gehacktem Knoblauch und Pinienkernen in den Handrührer Form und zu einer Pesto aufbereiten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Pesto über die Steaks gleichmäßig verteilen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nackensteaks mit Pesto und Grillgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche