Nackensteaks mit Bärlauchpesto dazu Gemüse von dem Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schweinenackenscheiben à 180 g
  • 60 g Kräuterbutter
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Rote, 1 grüne Chilischote
  • 2 Zitronen; die Schale
  • 2 Zucchini à 120 g
  • 4 Rote Zwiebeln à 80 g
  • 4 sm Maiskolben
  • Bärlauchpesto
  • 80 g Bärlauch (Blätter)
  • 4 Basilikum
  • 3 EL Pinienkerne (geröstet)
  • 60 ml Rapsöl (kaltgepresst)
  • 2 EL Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Vorbereitung Bärlauchpesto - (circa 10 min):

Den gewaschenen Bärlauch und Basilikum gut ausschütteln, grob zerkleinern, in den Handrührer Form. Öl, Pinienkerne und Parmesan dazugeben, gut durchmixen, Salz und Pfeffer nach Wunsch dazugeben, noch mal verquirlen, fertig.

Vorbereitung Nackensteaks - (circa 25 min):

Aus Öl, gehackten Chili und Zitronenschale eine Marinade rühren und die Nackensteaks damit einmarinieren. Zwiebeln abschälen, in Spalten schneiden, Zucchini abspülen, in Längsrichtung in Scheibchen schneiden.

Maiskolben, Zwiebeln, Steaks und Zucchini auf den Bratrost legen. Mit flüssiger Kräuterbutter das Gemüse immer wiederholt bepinseln. Bärlauchpesto über die Steaks gleichmäßig verteilen.

577 Kcal - 35 g Fett - 42 g Eiklar - 22 g Kohlenhydrate - 1, 5 Broteinheiten Bärlauchpesto: 222 Kcal - 22 g Fett - 5 g Eiklar - 2 g Kohlenhydrate - 0 Broteinheiten

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nackensteaks mit Bärlauchpesto dazu Gemüse von dem Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche