Nackensteaks in Folie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schweinenacken-Steaks
  • 3 EL Öl
  • 1.5 Teelöffel Kräutermischung (Grillgewürz)
  • 4 Knoblauch
  • Kräuterbutter

Die Nackensteaks abspülen und trocken reiben. Das Öl mit dem Grillgewürz und den gepressten Knoblauchzehen gut mischen und auf die Steaks gleichmäßig verteilen.

4 große Alufolien auslegen, die Steaks darauf legen und die Folien so zusammenlegen, dass noch viel Platz bleibt, damit die heisse Luft sich darin auslegen kann (bitte die Folien nicht zerreissen. Es darf genauso kein Loch sein, sonst wird die gesamte Sache eine trockene Angelegenheit). Bei zirka 200 °C in den Herd für 40 min Form. Nach den 40 min die Folien oben einkerben und auseinander klappen, damit die Steaks kross werden. Mit dem Saft beträufeln, der sich in den Folien angesammelt hat, es können genauso noch ein paar Flocken Küchenkräuter- beziehungsweise Knoblauchbutter dazu gegeben werden und die Temperatur auf 230 °C für 5 weitere min erhöhen. Dazu passt sehr gut der Kartoffelsalat mit Majo-Soße beziehungsweise jede andere Zuspeise, die nicht allzu trocken ist.

Dauer der Zubereitung: 20 min

Schwierigkeitsgrad: normal

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nackensteaks in Folie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche