Nackenbraten im Salzbett

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schweinenacken
  • Pfeffer
  • 1000 g Salz
  • 1 Kleine Karfiol
  • 250 g Karotten
  • 250 g Fisolen
  • 1 Zwiebel (mittel)
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Gemüsesuppe (Instant)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • Muskat (gerieben)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Auf dem Salzbett gemächlich gegartes Fleisch bleibt sehr saftig.

Fleisch abspülen und abtrocknen. Mit ein wenig Pfeffer einreiben. Salz auf die Fettpfanne beziehungsweise in einen Bräter streuen. Fleisch drauflegen.

Im aufgeheizten Backrohr, 175 Grad , 2-1/2 bis 3 Stunden kross braun rösten.

Gemüse reinigen und abspülen. Karfiol in Rosen teilen. Karotten in Scheibchen schneiden. Bohnen halbieren. Bohnen und Karfiol in kochend heissem Salzwasser in etwa 15 min gardünsten. Karotten nach 5 min dazugeben und mitgaren.

Zwiebeln von der Schale befreien und fein in Würfel schneiden. Fett erhitzen. Zwiebel darin glasig weichdünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit dem Wasser sowie der Milch löschen. klare Suppe untermengen und ca. 10. min auf kleiner Flamme sieden. Petersilie abspülen, hacken und unterziehen. Mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Gemüse abschütten und in die Soße Form.

++

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Nackenbraten im Salzbett

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche