Nachspeise: Heisse Glühweinwuerfel und geschmolzene Orangenfilets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Glühweinwuerfel:

  • 750 ml Tanninarmer Rotwein
  • 1 Zimtstangen
  • 5 Teelöffel Nelken
  • Kardamomsamen
  • Bioorangenschalen (von einer Orange)
  • 250 g Zucker
  • 5 g Agar-Agar (zirka 1 TL)

Geschmolzene Orangenfilets:

  • Orangenfilets
  • Zucker
  • Butter
  • Pfeffer

Tanninarmen Rotwein mit Zimtstangen, Nelken, aufgebrochenen Kardamomsamen, Bioorangenschalen und Zucker (alle Ingredienzien nach Wahl und Vorlieben)zum Kochen bringen und bei 70 Grad ziehen, bis der Wein aromatisiert ist. Danach mit einem feinen Teefilter oder Sieb abseien.

Den Glühwein mit Agar-Agar anrühren und 1 Minute aufwallen lassen, in feuerfeste Dessertschälchen befüllen, gelieren und abkühlen. Aus dem Gelee Würfel mit 2 Zentimeter Kantenlänge schneiden und im Herd nochmal bei 80 °C erwärmen.

Inzwischen 2 EL Zucker in einem Kochtopf leicht karamellisieren, 1 EL Butter hinzfügen und Orangenfilets schwenken. Mit grob zerstossenem Pfeffer nachwürzen und die Flüssigkeit leicht eindampfen, bis eine dickliche Emulsion entsteht. Mit den heissen Glühweinwuerfeln anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Nachspeise: Heisse Glühweinwuerfel und geschmolzene Orangenfilets

  1. Eintopf48
    Eintopf48 kommentierte am 06.12.2013 um 21:12 Uhr

    also das ist aber super lecker.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte