Naan - Indisches Hefebrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 75 ml Milch (circa)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 8 g Germ (frisch)
  • 250 g Mehl
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 EL Öl
  • 70 g Vollmilchjoghurt
  • 1 Ei

1. Die Milch lauwarm erwärmen. 1/2 Tl Zucker, Germ und Milch in eine geeignete Schüssel Form und gut durchrühren. Zugedeckt etwa 15 min stehen.

2. Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, ein wenig Salz sowie das Backpulver hinzfügen und einrühren. Den restlichen Zucker, die Milch mit der Germ, das Öl, den Joghurt sowie das Ei nach und nach darunterrühren. Den Teig herzhaft durchkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunden gehen.

3. Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Ein Blech mit Öl einfetten. Den Teig nochmal kneten und in 3-4 Kugeln formen, auf einer bemehlten Fläche etwa 1 cm dick auswalken.

4. Die Naans auf das Blech legen, auf der Stelle in das heiße Backrohr (Mitte) schieben und in etwa 8 Min. backen. Die fertigen Naans in eine Serviette einwickeln.

Naan ist das berühmte Mogul-Brot, das ursprünglich in einem Tandoor- Herd gebacken wurde. Sehr aromatisch: vorm Backen mit indischer Currypaste aus dem Asia-Shop bestreichen, z.B. Vindaloo.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Naan - Indisches Hefebrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche