Naan - Hefebrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Tl Zucker
  • 75 ml Wasser (lauwarm)
  • 250 g Mehl
  • 0.5 Tl Salz
  • 0.75 Tl Backpulver
  • 1 Öl (Esslöffel)

etwa 3 El Joghurt

1. Germ und Zucker in das Wasser rühren und 15-20 Min. zur Seite stellen, bis die Flüssigkeit Blasen wirft. 2. Mehl, Salz und Backpulver sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken, Hefemischung , Öl und Joghurt einfüllen.

Etwa 10 Min. durchkneten, bis der Teig nicht mehr klebt. 3. Teig in einer eingeölten Plastiktüte 2-3 Stunden an einem warmen Platz bis zu doppeltem Umfang aufgehen. 4. Weitere 1-2 Min. durchkneten und in 12 Bällchen teilen. Zu Kreisen von 18 cm ø auswalken.

5. So viele Kreise wie möglich auf ein Blech legen und im auf 220 °C aufgeheizten Herd von beiden Seiten jeweils 4-5 min backen, bis braune Flecken erscheinen. Einige Sekunden unter einen heissen Bratrost legen, bis sie leicht gebräunt sind.

6. Die schon fertigen Naan in Aluminiumfolie warmhalten.

Und jetzt meine Variante zur Herstellung: 1. - 4. wie oben

5. Teig in einer trockenen Bratpfanne einseitig antrocknen (3/4 große Flamme)

6. Auf einer anderen Platte (beinahe volle Leistung) ein Drahtgeflecht (Topfuntersetzer) legen, und darauf das Brot von beiden Seiten rösten, zu Anfang die bereits in der Bratpfanne angetrocknete Seite.

Dabei sollte es wie ein Ballon aufgehen.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Naan - Hefebrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche