Muttertagsherz - einmal anders

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Polentaherz:

  • 1200 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 240 g Polentagriess
  • 2 Eiklar (steif geschlagen)
  • 1 EL Zitronenthymian gehackt
  • 1 Essl Getrocknete Paradeiser fein gemixt
  • 1 EL Paradeismark
  • 2 EL Oliventapenade
  • 50 g Butterschmalz
  • Salz
  • Muskat
  • Thymian
  • Rosmarin

Frühlingssalat:

  • 8 Stangen weisser Stangenspargel abgeschält
  • 300 ml Wasser
  • 2 Estragon (Zweige)
  • 30 g Butter
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 100 g Gemischte Salate Frisée, Rucola
  • 3 EL Arganoel
  • 2 EL Balsamicoessig (bianco)
  • 2 Essl Schnittlauchröllchen
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer

Ausserdem:

  • 12 Scheiben Rohschinken hauchdünn geschnitten

Milch und Butter zum Kochen bringen, mit Salz und Muskatnuss würzen, Polentagriess untermengen und bei niedriger Hitze unter gelegentlichem Umrühren quellen. Zuletzt das geschlagene Eiklar unterziehen. Die Polentamasse auf drei Backschüsseln gleichmäßig verteilen - in die erste Menge Zitronenthymian unterziehen, in die zweite Menge getrocknete Paradeiser und Paradeismark Form und in die dritte Menge Oliventapenade unterziehen.

Die drei verschiedenen Polentamassen je in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Gratinform befüllen und abgekühlt stellen.

Stangenspargel im Dämpftopf auf einem Bratensud aus Estragon, Butter, Wasser, Saft einer Zitrone, Salz und Zucker al dente gardünsten. Den noch warmen Stangenspargel in eine Gratinform Form und mit Balsamessig, Salz, Arganoel, Pfeffer und Schnittlauch einmarinieren.

Mit kleinen Förmchen Herzen aus den drei Polentamassen ausstechen.

Die Herzen im Butterschmalz vorsichtig anbraten, dabei Thymian und Rosmarin in das Bratfett Form.

Den Stangenspargel auf eine Platte Form, angebratene Herzen darauf setzen und mit den in mundgerechten Stückchen gezupften Salaten garnieren. Mit einigen Tropfen Arganoel beträufeln, Rohschinken in Rosen darauf setzen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Muttertagsherz - einmal anders

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche