So wird er eine echte Freude

Der Muttertag

Hand aufs Herz: Fürchten Sie sich schon vor dem nächsten Muttertag?
Das Essen lieb gemeint, aber ungenießbar; die Küche ein Schlachtfeld; die Lokale überfüllt und die Kellner überfordert; die Blumen überteuert?

So muss es aber nicht sein!

Da wir Frauen und Mütter bekanntlich die Dinge meist selbst in die Hand nehmen müssen, haben wir hier einige Anleitungen für Ihre Kinder und/oder Ihren Mann, damit der Muttertag wirklich zu einem Freudentag wird.

Schmökern Sie durch unsere Muttertagswelt und drucken Sie die Dinge, die Ihnen gefallen einfach aus oder - da unsere Männer und Kinder heute ja modern sind - schicken Sie ihnen einfach diesen link per Mail.

… und wenn Sie Ihren weiblichen "Leidensgenossinnen" auch eine Freude machen wollen, informieren Sie sie über dieses Angebot!

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare7

Der Muttertag

  1. kalle65589
    kalle65589 kommentierte am 21.04.2016 um 18:35 Uhr

    wenn alle Kinder kommen oder anrufen bin ich schon froh, Geschenke bräuchten nicht sein.

    Antworten
  2. Chrissi-Maus
    Chrissi-Maus kommentierte am 10.05.2015 um 14:46 Uhr

    Ein schönes Muttertagsfrühstück und der Tag wird wunderschön!

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 10.05.2015 um 13:19 Uhr

    Muttertag ist bei uns immer sehr entspannt.

    Antworten
  4. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 09.05.2015 um 19:26 Uhr

    habe diesem Streß nicht,meine Mama mag das alles nicht!

    Antworten
    • julianina
      julianina kommentierte am 11.05.2015 um 00:15 Uhr

      @ wienermaus! Deine Mama ist eine sehr kluge Frau!Ich mag den Kommerz an diesem Tag auch nicht!!!Muttertage sind bei mir die Geburtstage meiner KInder!Da wird richtig gefeiert, wie andere am "befohlenen" Muttertag!

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login