Mussak - Faschiertes/Melanzaniauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln
  • 125 ml Öl
  • Salz
  • 4 Melanzane
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Faschiertes (gemischt)
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Salbei, Rosmarin, Thymian
  • 2 EL Paradeismark
  • 125 ml Rindsuppe

Guss (Saliwka:

  • 1 Becher Joghurt
  • 3 Eier
  • 1 Msp. Backpulver
  • 2 EL Mehl
  • Salz

Diese Mischung aus faschiertem Braten und Gemüseauflauf stammt aus der Türkei, ist aber heute in allen Ländern zu finden, die einst von den Türken beherrscht wurden - von Jugoslawien über Griechenland bis nach Bulgarien. Meist wird Lamm- oder Schöpsernes als Hauptzutat verwendet. Das nachfolgende Rezept nennt gemischtes Faschiertes. Melanzane dürfen nicht fehlen, Erdäpfeln können dagegen wegbleiben. Wichtig ist der Guss, die sogenannte ¯Saliwka®.

Erdäpfeln von der Schale befreien, in Scheibchen oder Würfel schneiden und in heissem Öl anbraten, nur leicht mit Salz würzen. Aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen. Melanzane halbieren, mit Salz würzen und 30 Min. stehen, im heissen Öl rösten, bis sich das Fruchtfleisch herauskratzen lässt. Später gehackte Zwiebeln und Faschiertes im Öl anbraten, Auberginenfleisch einrühren, würzen und unter Umrühren ein paar Zeit dünsten. Paradeismark hinzfügen und mit klare Suppe löschen, zum Kochen bringen.

In eine gefettete feuerfeste Form abwechselnd Erdäpfeln und Hackfleischmasse schichten, ein kleines bisschen klare Suppe aufgießen und das Gericht 40 min im Herd gardünsten. Joghurt mit den restlichen Gusszutaten durchrühren, über das Mussaka gießen, wiederholt 10 min backen, bis sich eine Kruste bildet. In der Form zu Tisch Form.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mussak - Faschiertes/Melanzaniauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche