Muskat-Kürbisschaumsuppe mit Kürbispesto-Tascherln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Für die Muskat-Kürbisschaumsuppe:

  • 300 g Muskatkürbis-Fleisch
  • 2 Stk. Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Weißwein
  • 1 l Hühnersuppe (ersatweise Gemüsefond)
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Ingwer (gerieben)
  • Etwas Tabasco (oder frischer Chili)
  • Zimt
  • 1 Prise Currypulver
  • Kürbiskernöl (zum Garnieren)

Für die Kürbispesto-Tascherln:

  • 12 Blatt Wan-Tan-Teig (ca. 9 x 9 mm)
  • Eiweiß (zum Bestreichen)
  • 60 g Kürbiskernpesto
  • 2 EL Kürbis Chutney
  • 2 EL Semmelbösel
  • 1 EL Parmesan (gerieben)

Für die Kürbispesto-Tascherln das Kürbiskernpesto, Kürbis-Chutney und alle anderen Zutaten gut miteinander vermischen und eventuell nachwürzen.

 

Die Teigquadrate mit Eiweiß dünn bestreichen und mithilfe eines Dressiersacks kleine Häufchen auf den Teig setzen.

Wie Wan-Tan-Tascherl zusammenschlagen.

 

In ca. 170° C heißem Pflanzenöl knusprig ausbacken.

 

Für die Muskat-Kürbisschaumsuppe das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden, Schalotten fein hacken.

 

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Schalotten sowie Kürbis zugeben und alles kurz andünsten.

Mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit zur Gänze einkochen lassen.

 

Suppe und Schlagobers zugießen, mit sämtlichen Aromen würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.

 

Mit einem Stabmixer (am besten Turmmixer) fein pürieren und nochmals abschmecken.

 

Die Muskat-Kürbisschaumsuppe in Suppentassen anrichten, einige Tropfen Kürbiskernöl zugießen und die vorbereiteten knusprigen Kürbispesto-Tascherl an der Seite anrichten.

Tipp

Diese Suppe lässt sich – ebenso wie die Tascherl – gut einfrieren. Bei Bedarf werden die Tascherl tiefgekühlt frittiert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare10

Muskat-Kürbisschaumsuppe mit Kürbispesto-Tascherln

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 11.05.2016 um 23:39 Uhr

    verfeinere die suppe auch gerne noch mit zimt (:

    Antworten
  2. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 05.11.2015 um 10:56 Uhr

    ein absoluter Knüller

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 01.10.2015 um 06:10 Uhr

    TOLL

    Antworten
  4. claudia279
    claudia279 kommentierte am 17.09.2015 um 08:27 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 06.09.2015 um 12:14 Uhr

    werde ich probieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche