Muschelsuppe mit Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Miesmuscheln (*)
  • 350 g Paradeiser; abgezogen o. Dose abgetropft
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Tomatenpüree; optional
  • Croutons**

* lebend, abgebürstet und Bart entfernt ** Von in Olivenöl gebratenem Weissbrot

So viel Wasser in einen großen Kochtopf gießen, dass der Boden gut 0, 5 cm hoch bedeckt ist, die Muscheln einfüllen und bei geschlossenem Deckel bei starker Temperatur machen bis sie sich öffnen. Die Muscheln aus den Schalen lösen und die Schalen wegwerfen.

Die Garflüssigkeit durch ein mit einem Geschirrhangl ausgelegtes Sieb in einen Messbecher gießen und mit Wasser auf 1 l auffüllen.

In der Zwischenzeit das Öl in einen zweiten Kochtopf Form und den Knoblauch und die Paradeiser dazugeben. 5 bis 10 min bei mittlerer Hitze gardünsten und die Paradeiser dabei zu einem groben Püree zerdrücken, in dem keine großen Stückchen zurückbleiben sollen.

Die verlängerte Garflüssigkeit aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 min simmern und dann mit Zucker und, für den Fall, dass nötig, Tomatenpüree geschmacklich abrunden.

Die Muscheln einfüllen, ein paar Sekunden erhitzen (auf keinen Fall zu lange sonst werden sie gummiartig) und die Suppe dann in eine geeignete Schüssel gießen.

Mit den Croutons zu Tisch bringen, die ganz zum Schluss brutzelnd heiß auf die Suppe gegeben werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Muschelsuppe mit Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche