Muschelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Miesmuscheln; cozze
  • 125 g Peporoni-Antipasto; in Öl
  • Oder Lake, gut abgetropft
  • Olivenöl
  • 2 sm Schalotten; Masse anpassen fein geschnitten
  • 1 sm Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 1 sm Peperoncino; halbiert, ent
  • Kernt; fein geschnitten
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 4 Zweig Petersilie (glatt)
  • Baguette

Die Miesmuscheln unter fliessend kaltem Wasser genau bürsten, Bart entfernen, Muscheln abtrocknen.

Peporoni in Streifchen schneiden. Schalotten, Knoblauch und Peperoncino in einer großen, eher weiten Bratpfanne in wenig Öl fünf Min. weichdünsten. Temperatur höher stellen, Wein, Muscheln und Peporoni beigeben. Zugedeckt unter Schütteln der Bratpfanne fünf bis zehn Min. erhitzen, bis die Muscheln geöffnet sind.

Petersilie mit der Schere direkt darüber schneiden. Das Ragout in tiefen Tellern zu Tisch bringen.

Dazu passt Baguette.

Auch diese Varianten sind empfehlenswert:

Muschelragout wie angegeben kochen. Noch heiß unter "al dente" gekochte Spaghetti vermengen, mit wenig kaltgepresstem Olivenöl beträufeln.

Oder Variante: Peporoni und Peperoncino weglassen. Die Muschelflüssigkeit in ein Saucenpfännchen abschütten und zum Kochen bringen. Mit 100 Gramm Gorgonzola/Mascarpone nachwürzen. Muscheln mit der Sauce anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Muschelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche