Muschelpfanne aus dem Poitou

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Miesmuscheln
  • 125 ml Weisswein
  • 20 Knoblauchzehen
  • 150 g Baguette
  • 3 Bund Petersilie (glatt)
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Crème fraîche
  • Pfeffer

Muscheln spülen, säubern und aussortieren. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Muscheln und Wein in einem geschlossenen Kochtopf erhitzen. Wenn der Wein kocht, die Muscheln drei bis vier min unter gelegentlichem Rütteln gardünsten. Anschließend durch ein Sieh abschütten, den Bratensud auffangen.

Muscheln ein wenig auskühlen und aus den Schalen lösen. Die geschlossenen Muscheln wegwerfen.

Während die Muscheln auskühlen, die Knoblauchzehen schälen und halbieren. Baguette in Scheibchen schneiden, Scheibchen vierteln. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken.

In einer großen Bratpfanne das Öl erhitzen und Knoblauchzehen und Brotstücke unter durchgehendem Rühren bei mittlerer Hitze zehn bis fünfzehn Min. rösten. Als letzten Schritt der Bratzeit muss das Brot kross und der Knoblauch weich sein.

Muscheln und Petersilie (ein klein bisschen von der Petersilie aufheben) unter die Brot-Knoblauch-Mischung heben und ein paar min erwärmen.

Muschelsud durch ein feines Sieb gießen, mit Crème fraîche und Pfeffer durchrühren und erhitzen, mit Petersilie überstreuen. Heiss zu der Muschelpfanne zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Muschelpfanne aus dem Poitou

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche