Muscheln in Pastis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2500 g Miesmuscheln
  • 2 Paradeiser
  • 1 lg Stück unbeh. Zitronenschale
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Pastis
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • Thymian (getrocknet)

Beilage:

  • Baguette

Die Muscheln unter fliessendem Wasser ausführlich mit einer Wurzelbürste putzen, dabei ebenso die aussen hängenden Bärte entfernen. Muscheln, die sich dabei nicht schliessen, entsorgen.

Knoblauch und Schalotten schälen und klein hacken. Petersilie abspülen und nicht zu klein hacken. Paradeiser blanchieren (überbrühen), enthäuten, entkernen und das Fleisch in Würfel schneiden.

In der Sauteuse die Butter erhitzen und Schalotten, Knoblauch und Thymian darin andünsten. Die Muscheln einfüllen und den Deckel darauflegen. Mehrmals rühren bzw. Durhschuetteln, bis alle Muscheln aufgegangen sind. Zu den aufgegangenen Muscheln die Zitronenshale, ein kleines bisschen von der Petersilie und Pfeffer hinzfügen. Mit einem Schaumlöffel die Muscheln in eine vorgewärmte Terrine Form, dabei nicht geöffnete Muscheln auslesen.

Im übriggebliebenen Saft in der Sauteuse die Tomatenwürfel erhitzen und den Pastis hinzugießen und kurz durchkochen. Diese Sauce über die warmgehaltenen Muscheln Form, übrige Petersilie darüberstreuen und auf der Stelle dienieren.

Dazu passt ein Stück gutes Baguette.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Muscheln in Pastis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche