Murtaler Huchenpudding anno 1890

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500-700 g Huchenfilet
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Schuss Essig (oder Weißwein)
  • 2-3 EL Butter
  • 2-3 EL Mehl
  • 3 Stück Eier
  • 120-150 ml Milch
  • Muskatnuss
  • Butter (und Semmelbrösel für die Form)

Huchenfilets enthäuten und wirklich gut entgräten. In einem Topf genügend viel Salzwasser mit einem Schuss Essig oder Weißwein zum Kochen bringen und die Fischfilets darin 15 bis 20 Minuten garziehen lassen. Filets herausheben, abtropfen und auskühlen lassen. In kleine, mundgerechte Stückchen teilen. Butter in einer Kasserolle aufschäumen lassen, Mehl einrühren, kurz durchrösten und langsam mit Milch aufgießen. Hat die Béchamelsauce eine ziemlich dickliche Konsistenz erreicht, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Das Eidotter vom Eiklar trennen, die Dotter in die erkaltete Béchamelsauce einrühren, aus Eiklar und einer Prise Salz einen festen Schnee schlagen. Nun die Béchamelsauce, die Fischwürfel sowie den Eischnee behutsam miteinander vermengen und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Muskatnuss würzen. Eine feuerfeste Auflaufform gut mit Butter ausstreichen, mit Semmelbröseln bestreuen und mit der Masse füllen. Eine größere Bratenpfanne etwa zur Hälfte mit Wasser füllen, die Auflaufform hineinsetzen und im auf 180 °C vorgeheizten Backrohr etwa 1/2 Stunde garen. Mit grünem oder Tomatensalat servieren.

Tipp

Statt des Huchens kann dieses Rezept auch mit Zander, Lachsforelle oder Hecht zubereitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Murtaler Huchenpudding anno 1890

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 10.05.2016 um 21:07 Uhr

    kann man auch anderen fisch dazu nehmen?(:

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 11.05.2016 um 10:13 Uhr

      Liebe 7ucy, selbstverständlich können Sie den Huchen auch durch einen anderen Fisch ersetzen. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche