Murgh Makhani - Butter Chicken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Hühnerbrust (Filet)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 3 EL Öl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (Cumin)
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Kasuri Methi (Bockshornkle
  • 1.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Chilischoten
  • 1 Paprika
  • 10 Cashewnüsse
  • 4 Paradeiser oder ersatzweise 1 Dose Paradeiser
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 0.5 Teelöffel Palmzucker oder evtl. ersatzweise Zucker
  • Zusätzlich:
  • 100 g Butter
  • 100 ml Schlagobers
  • Garam masala
  • Koriander (frisch)
  • (vielleicht ein kleines bisschen rote Lebensmittelfarbe)

Hendl in kleine Stückchen schneiden, mit gehacktem Ingwer, Chili-Gewürz, Knoblauch, Koriander und Salz mischen.

In einem großen Kochtopf etwa 3 El Öl erhitzen und Hendl kurz aber scharf anbraten. Die Hühnerstücke aus dem Kochtopf heben und zur Seite stellen.

Im gleichen Kochtopf im restlichem Öl Kreuzkümmel und Zwiebeln leicht anbraten, gehackten Knoblauch und Ingwer dazugeben und mit ein wenig Wasser löschen. Restliche Ingredienzien dazugeben und auf kleiner Flamme ca. 20 Min. leicht wallen, bis das Gemüse gar ist. Sollte die Menge zu zähflüssig werden, einfach immer wiederholt Wasser dazugeben.

Die heisse Menge in ein hohes Gefäß befüllen, mit einem Handmixer bzw. in einem Blender fein zermusen und zur Seite stellen.

100g Butter im Kochtopf erhitzen und die Zwiebel-Paradeiser-Menge dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Hendl und Schlagobers dazugeben und wiederholt kurz auf kleiner Flamme ziehen. Evtl. Etwas Garam Masala zufügen und mit frischen Korianderblättern garnieren.

Als Zuspeise kann Basmatireis gereicht werden, aber auch Naan Brot schmeckt ausgezeichnet zu diesem Gericht.

Tipp: Ich selbst verwende oft ein kleines bisschen mehr Zwiebeln und Paradeiser für die Sauce, da die angegebene Masse bei 4 beziehungsweise mehr Leute eigentlich beinahe ein kleines bisschen zu wenig ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Murgh Makhani - Butter Chicken

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 27.01.2014 um 08:10 Uhr

    Die indische Küche find ich wunderbar,ein Rezept besser wie das andere

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche