Murgh Jardaloowala - Hendl Marillen Curry Indien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1500 g Hendl, ohne Haut und in Mund gerechten Stücken
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Garam masala
  • 1 Teelöffel Chillipulver
  • 1 Teelöffel Kurcuma, (Gelbwurz)
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch-Ingwer Paste
  • 10 Getrocknete Marillen vorher in Wasser aufwei chen, folgend wenn nötig entkernen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Weissmehl
  • 1 EL Limonensaft
  • 1 EL Brauner Zucker bzw. Caramelsauce
  • 3 EL Schlagobers
  • 750 ml Hühnerbouillon
  • Öl (zum Anbraten)
  • Salz

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

In 3 Suppenlöffel Öl das Hendl kurz anbraten (muss noch nicht gar sein). zur Seite stellen. Das restliche Öl darüber gießen. In der Bratpfanne die Zwiebeln und die Knoblauch Ingwer Paste anbraten bis sie bräunlich ist. Alle Gewürze gemeinsam mit dem Mehl zufügen und kurz rösten. Langsam die Hühnersuppe darunter ziehen (Darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden).

folgend.

Das Hendl sowie Limonensaft und Zucker (od. Caramelsauce) zufügen. Auf kleiner Temperatur machen bis das Hühnerfleisch gar ist.

folgend die Kokosmilch sowie die Marillen zufügen.

Warm werden.

Vor dem Servieren das Schlagobers darunter ziehen.

Dazu passt: Langkornreis oder Nudeln

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Murgh Jardaloowala - Hendl Marillen Curry Indien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche