Mulligatawny

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebel
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 1 Pfirsich, gelbfleischig
  • 1 Peporoni (gelb)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 EL Chutney (Ananas, Mango oder evtl. Pfirsich)
  • 1 EL Curry (Madras)
  • 500 ml Hühnerbouillon
  • Sm Salz
  • 50 ml Kokosmilch
  • Sm Worcester Sauce
  • Sm Angostura-Bitter
  • Sm Saft einer Zitrone
  • Sm Chilli frisch (nach Geschmack)

Zwiebel und Apfel von der Schale befreien, Pfirsich häuten. Kerne und Stiele entfernen. Die Peporoni halbieren und ebenfalls entkernen. Eine Hälfte für später zur Seite stellen. Das Gemüse und die Früchte fein in Würfel schneiden. Im heissen Öl andünsten. Chutney und Currypulver hinzfügen und bei sehr mässiger Temperatur 2-3 Min. mitdünsten. Aufpassen, dass nichts anbrennt, weil der Curry sonst bitter würde. Mit heisser Suppe löschen und 20 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Noch heiß im Handrührer zermusen und vielleicht nachsalzen. Mit Kokosmilch verfeinern und nach Wunsch mit Worcestershire-Sauce, Angostura und ein paar Tropfen Saft einer Zitrone nachwürzen. Kalt stellen.

Vor dem Servieren die Suppe gut verrrühren. In Schalen oder Tassen anrichten. Die zur Seite gestellte Peporoni hälfte und ein wenig Chili klein schneiden. Dekorativ über die Suppe streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mulligatawny

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche