Mullahs Mampf, Persisches Linsengericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 3000 g Linsen
  • 3000 g Lammkeule netto; Knochen mitgeben lassen
  • Öl (neutral)
  • 1000 g Spinat (tiefgekühlt)
  • 1500 g Zwiebel
  • 10 Knoblauch
  • 4 lg Büchsen Paradeiser
  • 10 sm Chilischoten (getrocknet)
  • Kurkuma
  • Zimt
  • Kardamom

Gefunden & Verbreitet Hat Es:

  • K.-H. Boller aka Bollerix

Kurze Vorbemerkung Die Mengenangaben beziehen sich auf ziemlich hungrige Menschen. Es kann durchaus sein, dass statt der je angeführten 25 hungrigen auch 35 Personen von den angeführten Mengen satt werden können. Wer kann das vorher wissen.

Wie genauso immer: die je zuzubereitende Masse passt auf alle Fälle in einen 20-Liter-Kochtopf (im Gastronomie-Fachhandel beziehungsweise in der Metro erhältlich) bzw. Das Cassoulet passt in unseren (zugegebenermassen grotesk großen) Gänsebräter. Zur der Rezepte in der je angeführten Masse benötigt man besagten 20-Liter-Kochtopf sowie einen 10-Liter- Kochtopf, der (Gott sei's getrommelt und gepfiffen!) genauso nicht in jedem Haushalt vorhanden ist.

Selbstverständlich kann man die Rezepte ebenfalls in kleineren Mengen kochen, jedoch darf man sich nicht wundern, wenn es völlig anders (sicherlich nicht schlechter, aber flach an-ders schmeckt).

Die Linsen mit ausreichend Wasser und den Lammknochen aufsetzen, zum Kochen bringen, abschäumen und mit Salz, zermörserten Cayennepfefferschoten, viel Zimt, eher wenig Kardamom und sehr viel Kurkuma würzen. Linsen weichkochen (ca. Eine bis anderthalb Stunden).

Während-dessen das Lammfleisch in mundgerechte Stückchen schneiden, dabei die dicke Haut und nicht essbares Gezadder entfernen. Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in Stückchen schneiden. Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln andünsten, Temperatur rauf, Fleisch dazu und scharf anbraten, von dem Feuer nehmen. Wenn die Linsen weich sind, Lammknochen entfernen und die Fleisch-Zwiebel dazugeben. Noch 20-30 Min. auf kleiner Temperatur leicht wallen, dann ist das Fleisch gar, aber noch saftig. In den letzten 10 Min. die Paradeiser (ohne Saft) und den aufgetauten Spinat hinzufügen und erhitzen. Nochmals nachwürzen und zu Tisch bringen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mullahs Mampf, Persisches Linsengericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche