Müslikuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Rührteig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 225 g Zucker
  • 5 Stück Eier (zimmerwarm und mittlere Größe)
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zitrone (Bio und abgeriebene Schale)
  • 1 Prise Salz
  • Butter (für das Backblech)

Für den Belag:

  • 75 g Haferflocken (kernig)
  • 75 ml Milch
  • 25 g Sesamsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskernen
  • 3 EL Zucker (braun)
  • 50 g Butter

Für den Müslikuchen den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Butter einfetten.
Für den Rührteig Butter und Zucker mit den Quirlen vom Mixer ca. 5 Minuten cremig schlagen.

Dann jeweils 1 Ei nach dem anderen 1 Minute unter die Buttermasse rühren. Mehl, Backpulver, Zitronenschale und Salz mischen und kurz unterrühren. Haferflocken und Milch unter den Teig heben. Den Teig auf das Backblech geben und mit der Teigspachtel gleichmäßig verstreichen.

Den Teig mit Sesamsamen, Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und braunem Zucker bestreuen und die Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen. Den Kuchen im Backofen auf 180 °C Umluft 18-20 Minuten goldbraun backen.
Den Müslikuchen herausnehmen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Der Müslikuchen lässt sich auch gut zu einem Picknick oder ins Büro mitnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare18

Müslikuchen

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 14.04.2016 um 14:03 Uhr

    jetzt habe ich mich kurz nicht ausgekannt, aber jetzt ist alles klar: die Haferflocken und die Milsch kommen in den Teig und nicht als Belag!

    Antworten
  2. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 15.11.2015 um 18:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 12.10.2015 um 15:28 Uhr

    knusprig gut!

    Antworten
  4. julebo
    julebo kommentierte am 30.09.2015 um 12:09 Uhr

    nett

    Antworten
  5. marie1973
    marie1973 kommentierte am 28.09.2015 um 18:51 Uhr

    Herrlich nicht nur zum Brunch, sonders auch als Jause für die Kinder :-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche