Mürbeteigboden mit Vanillecreme und Erdbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker

Für die Vanillecreme::

  • 400 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Maizena
  • 3 Eidotter

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Das Originalrezept für diesen außergewöhnlich feinen Kuchenteig besteht aus der Formel 1/2/3; das heisst 1 Teil Zucker noch besser ist Staubzucker, 2 Teile Fett, 3 Teile Mehl. Die große Streitfrage zwischen passionierten Hausfrauen und erfahrenen Konditoren ist die: Lässt man den Teig vor dem Formen oder Ausrollen 30 bis 60 Min. im Kühlschrank ruhen oder verzichtet man auf diese Kühlzeit. Die einen schwören auf diese, andere auf jene Methode.

Am besten kosten Sie selbst aus, wie Sie den Mürbteig am liebsten zubereiten.

Mehl auf die Fläche sieben. Zucker drüberstreuen. Die vorgekühlte Butter in Stückchen schneiden und ebenfalls hinzfügen. Alles miteinander mit kalten Händen gut kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und ca. Für 30 Min. abgekühlt stellen. Dann Teig auswallen, in eine Tortenspringform (26 cm ø) Form und den Rand ca. 2 cm hochziehen und "blind backen": Pergamtenpapier auf den Teig Form und darauf Hülsenfrüchte legen. Den Boden in den auf 220 Grad aufgeheizten Backrohr ca. 25 Min. backen. Der Boden bleibt eben und der Rand kann nicht herunterrutschen. Wenn der Mürbteig gebacken ist, Hülsenfrüchte und Papier entfernen und abkühlen.

Den ausgekühlten Mürbeteigboden mit Vanillecreme bestreichen und darauf frische Erdbeeren setzen. Wer möchte, kann entweder einen Tortenguss oder steifgeschlagene Schlagobers drübergeben.

Vanillecreme: 4 dl Milch, Zucker und die in Längsrichtung aufgeschlitzte Vanilleschote miteinander aufwallen lassen. Kerne aus der Vanilleschote herauskratzen.

In einer Backschüssel 2 dl Milch mit Maizena gut vermengen. Dann Eidotter darunterrühren. Die Vanillemilch portionsweise hinzfügen. jedes Mal gut durchrühren. Schote entfernen. Alles zurück in den Topf Form und unter durchgehendem Rühren ein weiteres Mal zum Kochen bringen.

("Kathrin Rüeggs Brotbackstube", Albert-Müller-Verlags-Ag)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mürbeteigboden mit Vanillecreme und Erdbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche