Mückenstacheln und Blattlauskaviar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 18

  • 250 g Rotbarsch; bzw. Lengfisch
  • 2 EL Ingwer (frisch)
  • 10 Frühlingszwiebeln grob gehackt
  • 0.5 EL Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eiklar
  • 6 Scheiben Weissbrot; bzw. Vollkornbrot, ich nehme Vollkorntoastbrot
  • Sesam
  • Mohn (gekörnt)

Hilfsmittel:

  • Frischhaltefolie
  • Aluminiumfolie; bzw.
  • Butterbrotpapier

Fischfleisch, Ingwer und Frühlingszwiebeln, Maisstärke und Gewürze schnell im Handrührer zerkleinern und mischen. Bei Sekundenschaltung das Eiklar dazugeben.

Die Paste dick auf Brotscheiben aufstreichen.

Grosszügig jede Scheibe abwechseln mit Sesamsaat und Mohnsamen (am besten ein Drittel Sesamsaat dann ein Drittel Mohn und noch ein Drittel Sesamsaat) überstreuen. Diese mit der Messerklinge ein klein bisschen in die Paste drücken.

Die Brotrinden klein schneiden (ich spare mir das) und die Brotrinden diagonal zu dem Muster in Streifchen schneiden.

Auf einen Teller stapeln, jede Schicht mit Folie abdecken und ganz und gar nd die Folie einschlagen. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

In einer großen Pfanne Öl heiß werden und die Brotscheiben von beiden Seiten goldbraun rösten.

Vor dem Servieren auf Küchenrolle legen, damit das überflüssige Fett abgesaugt wird.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mückenstacheln und Blattlauskaviar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche