Mozzarella mit Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 50 ml Olivenöl
  • Balsamicoessig (möglichst alt)
  • 4 Kugeln Mozzarella
  • 4 Stück Feigen (frisch)
  • 100 ml Weißwein
  • 1 cl Weißweinessig (am besten weißer Balsamicoessig)
  • 10 g Zucker
  • 2 Zweig¬ Thymian (und 2 Zweige Rosmarin)
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 100 ml Wasser

In einem Topf das Wasser mit Weißwein, Weißweinessig, Zucker und je einem Zweiglein Rosmarin und Thymian sowie Lorbeerblatt aufkochen. Die Feigen mit einer dünnen Nadel einige Male einstechen und in die aufwallende Flüssigkeit geben. Nochmals aufkochen lassen, vom Feuer nehmen und etwa 5 Minuten in der Flüssigkeit ziehen lassen. Danach mitsamt der Flüssigkeit kalt stellen und die Feigen acht Stunden marinieren lassen. Ab und an wenden.
Das Olivenöl in einem Topf leicht erhitzen und die restlichen Kräuter zupfen. Kräuter dazugeben, den Topf vom Herd nehmen und das Öl abkühlen lassen. Die Mozzarellakugeln halbieren und das Kräuteröl samt Kräutern darüber gießen. Ebenfalls 8 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
Zum Anrichten etwas alten Balsamicoessig auf die Teller träufeln und die Feigen halbieren. Nun je zwei Halbkugeln marinierten Mozzarella und zwei Feigenhälften darauf anrichten. Den Mozzarella mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen und eventuell noch ein wenig Kräuteröl darüber träufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 4 0

Kommentare10

Mozzarella mit Feigen

  1. Syffl
    Syffl kommentierte am 20.06.2016 um 12:58 Uhr

    Habe gerade gesehen, dass das Rezept für 2 Portionen gerechnet ist. Sind hier die "normalen" Mozzarella-Kugeln gemeint oder die Minis? 2 ganze Mozzarella für 1 Person erscheint mir doch sehr viel! Ich denke, ich werde es mit den Minis machen...

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 21.06.2016 um 16:05 Uhr

      Liebe Syffl, ja, es sind die normalen Mozzarella-Kugeln gemeint, das Rezept ist allerdings für 4 Personen. Wir haben es dementsprechend ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 15.09.2015 um 13:14 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Hildemaus 2012
    Hildemaus 2012 kommentierte am 15.04.2015 um 19:14 Uhr

    Bin eigendlich kein großer Feigenfan, werde es aber ausprobieren, Rezept klingt sehr lecker.

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 21.02.2015 um 15:16 Uhr

    sehr gut !

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche