Mousse von dem Schwarzen Tee mit Schokoblättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Tee-Extrakt; siehe unten
  • 100 g Couvertüre
  • 2 Eiklar
  • 50 g Zucker
  • 125 g Schlagobers (geschlagen)

Für Die Schokoladenblätter:

  • 200 g Dunkle Couvertüre

Tee-Extrakt:

  • 2 EL Schwarzen Tee auf
  • 125 ml Wasser

Mousse

Couvertüre schmelzen, Eidotter mit Zucker und Vanille gut cremig aufschlagen, Teeextrakt hinzfügen. Couvertüre unter Eimasse Form (Menge darf nicht zu heiß sein, sonst gerinnt sie). Eiklar mit Zucker steif aufschlagen und mit geschlagenem Obers unter Schokomasse heben. 2 bis 3 Stunden abgekühlt stellen. Mit Schokoblättern und z.B. Zwergorangenkompott anrichten.

Schokoladenblätter

Couvertüre im warmen Wasserbad gemächlich zerrinnen lassen; sie sollte 40 °C erreichen. Anschliessend im kalten Wasserbad unter durchgehendem Rühren auf 30 °C auskühlen. Eine kalte, glatte Arbeitsplatte dünn mit Fett ausstreichen, mit Küchenfolie straff ausbreiten, "terperierte" Couvertüre auf der Folie dünn auftragen. Fest werden und vor dem Anrichten in Stückchen brechen.

Anrichten

Mousse in Nockerl abstechen, auf den Teller Form und schichtweise mit Schokoladenblättern anrichten. Mit z.B. Cumquat-Kompott zu Tisch bringen.

Mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mousse von dem Schwarzen Tee mit Schokoblättern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche