Moussaka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2000 g Melanzane
  • 1000 g Erdäpfeln
  • Öl (zum Ausbacken)
  • 400 g Emmentaler
  • 500 g Faschiertes
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Paradeismark
  • 500 ml Wasser
  • 3 Zweig Oregano
  • 1 Bund Petersilie
  • 5 Pfefferminz (Blätter)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnusspulver
  • 1 Prise gemahlene Nelken

Béchamelsauce:

  • 5 EL Butter
  • 9 EL Mehl
  • 1 EL Salz
  • 1000 ml Milch (kalt)
  • 2 Eier
  • 125 g Butter
  • Semmelbrösel

Die Melanzane abspülen und in Längsrichtung 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in auf der Stelle dicke Scheibchen schneiden. Die Gemüse in heissem Öl goldgelb fertig backen und auf Küchenpapier gut abrinnen.

Den Käse raspeln. Das Faschierte mit der feingeschnittenen Zwiebel und dem gewürfelten Knoblauch in Olivenöl anbraten. Paradeismark untermengen und die Hackfleischmasse mit etwa 1/2 Liter Waser löschen. Mit den feingehackten Pfeffer, Salz, Kräutern, Zimt, Muskat und gemahlene Nelken würzen. Alles gut umrühren und etwa 15 Min. auf kleiner Flamme sieden, folgend alles zusammen abkühlen.

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Kochtopf erhitzen, das Mehl der Reihe nach mit dem Quirl untermengen, ein klein bisschen mit Salz würzen und die Milch hinzfügen. Die Menge unter Rühren zu einer sämigen Sauce machen, von dem Küchenherd nehmen und zwei verquirlte Eier unterziehen.

Eine Gratinform (40x25 cm oder evtl. grösser) leicht mit Butter ausstreichen. Die Kartoffelscheiben gleichmässig darin gleichmäßig verteilen, der Reihe nach je die Hälfte der Melanzane, Faschiertes und Käse darauf gleichmäßig verteilen. Darauf kommt eine zweite Schicht Melanzane, Faschiertes und Käse. Mit der Béchamelsauce aufgiessen und glattstreichen. Butter in einer Bratpfanne zergehen und darübergiessen, die Moussaka mit den Semmelbröseln überstreuen und im auf 180 °C aufgeheizten Backrohr eine Stunde gardünsten. Die Oberfläche muss goldgelb sein.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moussaka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche