Moussaka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Melanzani
  • 1 Zwiebel
  • 2 Fleischtomaten
  • 2 Erdäpfeln (gekocht)
  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Lorbeergewürz
  • 6 Zweig Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Griechischer Feta
  • 200 g Griechischer Naturjoghurt
  • 2 Eier

Das Backrohr auf 180 Grad (Umluft 160 Grad , Gas Stufe 3) vorwärmen.

Die Melanzani in Längsrichtung in 5 mm starke Scheibchen schneiden, mit Salz würzen und 10-15 Min. ziehen. Zwiebel abschälen und klein schneiden.

Die Paradeiser häuten, entkernen und würfeln. Die gekochten Erdäpfeln in Scheibchen schneiden.

Die gewürfelte Zwiebel in 1 El Olivenöl anschwitzen, Faschiertes, Lorbeergewürz und Thymianzweige dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zirka 5 min rösten. Thymian und Lorbeergewürz noch mal herausnehmen.

Die Melanzane abwaschen, trocken reiben und 3 El Olivenöl anbraten.

Faschiertes, Kartoffelscheiben, Melanzanischeiben und Tomatenwürfel abwechselnd in eine gefettete feuerfeste geben schichten. Den Feta zerkrümeln und mit einem Löffel Joghurt mischen, übrigen Joghurt mit den Eiern mischen und über die Hackmasse gießen. Den Käse darauf gleichmäßig verteilen und im heissen Herd 20 min backen.

Dazu passt Romanasalat.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moussaka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche