Moussaka

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Faschiertes (halb Rind/halb Schwein)
  • 4 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 Sardellenfilets
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimt
  • 3 Nelken
  • 1 Becher Paradeiser (gewürfelt)
  • 100 g Paradeismark (zweifach konzentriert)
  • 1 EL Paprika (edelsüss)
  • 200 ml Rotwein (kräftig)
  • 3 Melanzane
  • 500 g Erdäpfeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Muskat
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Milch
  • 150 g Hartkäse, gerieben (Emmentaler, Greyerze
  • Comte)
  • 3 Eier
  • Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Als erstes die Zwiebeln abschälen und klein hacken, dann in einer großen Bratpfanne in Olivenöl glasig weichdünsten. das Faschierte mit den Händen zerpflücken, mit den Zwiebeln anbraten und dabei mit einer Gabel weiter zerteilen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, den Knoblauch durch eine Presse drücken und hinzfügen, das Ganze gemeinsam rösten, bis das Faschierte dunkelbraun geworden ist.

Daraufhin das Paprikapulver untermengen, dann das Paradeismark, kurz "ansetzen", jetzt mit dem Rotwein löschen. Kurz aufwallen lassen, und die Tomatenwürfel mit Saft hineingeben, die mit einer Gabel zerdrückten Sardellen dazu, die Zimtstange, die Lorbeerblätter sowie die Nelken. Alles durchrühren und bei offener Bratpfanne und niedriger Temperatur leicht wallen bis die Flüssigkeit verkocht ist. Von Neuem mit Pfeffer, Salz, Zucker, ein wenig Muskatnuss nachwürzen, kurz aufwallen lassen und ohne Temperatur ruhen. Zimtstange entfernen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen, die Erdäpfeln abschälen, diagonal in 2 Millimeter schmale Scheibchen schneiden, gleichmässig auf ein geöltes Blech gleichmäßig verteilen, mit Salz würzen, und zirka 10 min backen, bis sie halb weich sind, dann eine ebenfalls geölte Gratinform mit den Erdäpfeln ausbreiten und ein klein bisschen Olivenöl darüber gießen, mit Salz würzen, 10 min backen.

Genauso mit den gewaschenen Melanzane verfahren, die dürfen allerdings auf dem Backblech nur aneinander liegen (vermutlich 2 Backbleche der Reihe nach). Die Melanzane gleichmässig auf die Erdäpfeln schichten, darauf die Hackfleischmasse gleichmäßig verteilen.

Zum Überbacken eine dicke Käsesauce machen. Bei niedriger Temperatur in einem Kochtopf die Butter zerlaufen, das Mehl einstreuen und rühren, bis das Fett ganz aufgesogen ist. Danach die heisse (!) Milch portionsweise hinzugießen, und immer derweil rühren, bis die Milch je aufgesogen ist, so entsteht gemächlich eine glatte cremige Sauce. Wenn die Milch aufgebraucht ist, die Sauce einmal kurz aufwallen lassen, mit ein paar Tropfen Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer und Muskatnuss würzen, den Käse hinein und derweil rühren bis die Sauce nochmal glatt ist, ein kleines bisschen auskühlen, jetzt einzeln die Eier hinein aufschlagen und glatt durchrühren, nicht mehr machen.

Zum Schluss die Sauce über den Auflauf gießen, diesen im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C 45 min backen. Wenn die Oberfläche zu rasch bräunt, die geben mit Aluminiumfolie bedecken.

Die fertige Moussaka im abgeschalteten Herd noch 20 Min. ruhen.

ung_idE&beitrag_id#768

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Moussaka

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche