Moule marinière

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4000 g Muscheln (frisch)
  • 3 Schalotten
  • 200 ml Weisswein
  • 50 g Butter
  • Petersilie
  • Pfeffer

Die Muscheln im Waschbecken mit sehr viel Wasser zweimal spülen, in der Folge einzeln kontrollieren und die Fäden entfernen, nur geschlossene Muscheln verwenden, offene verlesen und wegwerfen.

Für den Fleischsaft 3 Schalotten fein würfelig schneiden, und soviel Petersilie klein hacken, dass die Masse zirka 2 vollen Esslöffeln entspricht.

Die Schalotten in einem möglichst breiten Kochtopf (damit die Muscheln nicht zuviel übereinander liegen) in der Butter glasig weichdünsten, mit dem Weisswein löschen und ganz kurz auf kleiner Flamme sieden, dann die Petersilie einstreuen, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die Muscheln in den Kochtopf schütten, Deckel drauf und bei großer Temperatur zum machen bringen, nach einer Minute den Kochtopf einmal herzhaft durch rütteln, noch eine Minute bei voller Temperatur machen, dann den Deckel öffnen, jetzt müssten alle Muscheln offen und damit gar sein. Geschlossene wegwerfen.

Dazu gibt's frisches Baguette mit Butter.

ung_idE&beitrag_id#275

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moule marinière

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche