Moselzander Im Rieslingblatt Auf Safran-Rivanersosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Moselzander:

  • 4 Zanderfilets (á 200g)
  • 1 Prise Weinessig und Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 lg Rieslingblaetter (von dem Winzer oder Feinkostladen)
  • 500 ml Rivaner
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 Prise Salz
  • 5 Pfefferkörner
  • 3 Wacholderbeeren
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Sternanis

Zum Bestreichen Der Rollen:

  • 1 Ei
  • 30 g Mehl
  • 1 Teelöffel Dille (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Safran Rivanersosse:

  • 40 g Butter
  • 2 g Mehl
  • 250 ml Rivaner
  • 4 EL Schlagobers
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Döschen Safran
  • Salz
  • Pfeffer

Zander: Die Zanderfilets in Längsrichtung in schmale Scheibchen schneiden, so dass sie sich später gut rollen. Mit Salz, Weinessig, Saft einer Zitrone und Pfeffer würzen. Anschliessend 10 bis 15 min ziehen. Den Rivaner mit der Gemüsesuppe und den Gewürzen aufwallen lassen und dann die Rieslingblaetter bei niedriger Temperatur gardünsten. Die Weinblätter dem Bratensud entnehmen und gut abrinnen. Die Blätter ausbreiten und trocken reiben. Ei, Mehl und Dill gut mixen und nachwürzen. Damit die Blätter bestreichen. Die Zanderfilets auf die Blätter legen und wiederholt bestreichen. Den Zander mit dem Rieslingblatt zu einer Roulade rollen und fest in Klarsichtfolie (!) einschlagen. Die Rouladen in den heissen, nicht mehr kochenden Bratensud von den Rislingblaettern Form und bei schwacher Temperatur etwa 10 bis 15 min ziehen. Rouladen entnehmen, Folie entfernen, der Länge nach einkerben und mit der Rivanersosse gefüllt auf einem heissen Teller zu Tisch bringen.

Safran-Rivanersosse: Den Safran mit einem Löffel Rivaner anrühren. Butter in einem Kochtopf erhitzen, Mehl untermengen und 3 min durchschwitzen. Die Einbrenn mit dem übrigen Rivaner aufgießen und nochmal 5 min machen. Schlagobers und Eidotter mixen, die heisse, nicht mehr kochende Soße damit binden. Den Safranmix dazugeben und mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Als Zuspeise eignen sich Zuckerschoten und Rosmarinkartoffeln.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moselzander Im Rieslingblatt Auf Safran-Rivanersosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche