Morgeneibrioches

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Die Brioches:

  • 250 g Weissmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 20 g Germ
  • 4 EL Milch
  • 120 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Für Die Morgeneibrioches:

  • 10 Dotter von sehr frischen Eiern
  • Salz
  • Pfeffer

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, Salz beigeben und in der Mitte eine Ausbuchtung formen. Zucker und Germ in der Milch zerrinnen lassen. Als nächstes die zerlassene und ein weiteres Mal erkaltete Butter mit den Eiern durchrühren und das Ganze zu einem glatten Teig zubereiten. Zugedeckt bis zum doppelten Volumen gehen.

Die Briocheförmchen gut mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Anschliessend den Teig in der selben Anzahl großen und kleinen Kugeln formen. Die großen Kugeln in die Förmchen setzen, eine Mulde in die Mitte drücken, diese mit Eidotter anfeuchten und die kleine Kugel daraufsetzen. Die Brioches mit Eidotter bepinseln und wiederholt 10 bis 15 Min. gehen.

Im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der mittleren Schiene in 15 Min. backen.

Die Morgeneibrioches.

Das Backrohr auf 200 °C mittlerer Hitze vorwärmen.

Die kleinen Teigbälle der Brioches knapp unterhalb der Ansatzstelle klein schneiden. Die Brioches mit einem Löffelchen aushöhlen. Etwas Salz und Pfeffer hineinstreuen, das rohe Eidotter vorsichtig hineingleiten (Achtung! Darf nicht aufplatzen!), noch ein wenig würzen. Bällchen vorsichtig aufsetzen und die Brioches für 5 bis 8 min in den Herd schieben, jeweils nach bevorzugter Garstufe des Eigelbes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Morgeneibrioches

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche