Morchelroellchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Getrocknete Rundmorcheln mittelgross, etwa 15 g
  • 5 Tk-Blätterteigscheiben jeweils 60g
  • 125 ml Wermut (trocken)
  • 75 ml Sekt (trocken)
  • 50 g Gänseleberpastete
  • 200 g Gekochter Schinken in Scheibchen a jeweils 50g
  • 1 Eiklar
  • 1 Eidotter
  • Pfeffer
  • Salz

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Morcheln ungefähr Vierzig Min. in lauwarmem Wasser einweichen. Blätterteig tauen.

Die Morcheln auswringen und mit Küchenpapier abtrocknen. Wermut und Sekt vermengen, zum Kochen bringen und die Morcheln darin zirka Fünf Minuten leicht köcheln lassen. Auf mein Sieb abtrocknen, mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen.

Gänseleberpastete dick auf die Schinkenscheiben aufstreichen, die Morcheln darauflegen und die belegten Schinkenscheiben aufrollen.

Die Blätterteigscheiben ein wenig auswalken, die Schinkenröllchen darin einrollen, die Ränder des Teigs mit Eiklar bestreichen. Die Teigrollen mit Eidotter bestreichen. Aus der letzten Teigplatte mit einem Kuchenrädchen Streifchen ausradeln und quer auf die Röllchen legen, gut glatt drücken.

Die Röllchen im aufgeheizten Herd bei 225 °C in etwa Zwanzig min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Morchelroellchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche