Morchel-Croûtons mit Bärlauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 3 Scheiben Toastbrot, ohne Kruste
  • 30 g Butter (flüssig)
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 1 Schalotte (geschält)
  • 100 g Frische oder 20 g
  • Morcheln (getrocknet)
  • Butter (zum Dünsten)
  • 1 EL Wermut (trocken)
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 45 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Fein geschn.Bärlauchblätter
  • 1 EL Geh. glattbl. Petersilie
  • 20 g Parmesan (frisch gerieben)

Das Backrohr auf 250 °C vorwärmen.

Die Brotscheiben in jeweils 4 Quadrate schneiden. Mit Butter bepinseln und in der Mitte des aufgeheizten Backofens goldgelb backen.

Den Knoblauch sowie die Schalotte klein hacken. Frische Morcheln abspülen und der Länge nach halbieren. Getrocknete Morcheln einweichen, gut abspülen und jeweils nach Grösse halbieren. Die Morcheln mit Knoblauch und Schalotte in Butter 5 Min. weichdünsten. Mit dem Wermut löschen und diesen kochen. Die Maizena mit dem Frischrahmverrühren und zu den Morcheln gießen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Küchenkräuter dazumischen.

Die Pilzmasse auf den Croûtons gleichmäßig verteilen und mit Parmesan überstreuen. Unter dem Bratrost kurz überbacken.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Morchel-Croûtons mit Bärlauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche