Moraga Sardinen und Venusmuscheln in Weisswein Gedaempft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Naturbelassene Zitronen
  • 5 Knoblauchzehen
  • 0.5 Bund Petersilie (glattblättrig)
  • 500 g Sardinen, ersatzweise schmale Streifchen von Kabeljau
  • 250 g Venusmuscheln, ersatzweise Herzmuscheln oder evtl. sehr
  • Sm Miesmuscheln
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 EL Pinienkerne
  • Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 200 ml Weisswein

Rezept: Zitronen und Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden, Petersilie klein hacken. Sardinen filetieren. Den Boden eines Topfes mit ein Drittel der Muscheln ausbreiten. Eine Schicht Sardinen im Gittermuster darüber legen.

Mit ein Drittel der Zitronenscheibchen, der Hälfte der Knoblauchscheiben, 2 Lorbeerblättern, 1 Essl. Pinienkerne und wenig Salz würzen. Insgesamt drei Lagen in dieser Weise schichten. Auf die oberste Sardinenlage kommen nur Zitronenscheibchen und die feingehackte Petersilie. Weisswein und Olivenöl darüber gießen. Im geschlossenen Kochtopf auf kleiner Temperatur etwa 20 min dämpfen, bis Fisch und Muscheln gar sind. Evtl. Bei Tisch nachsalzen. Tipp : - Muscheln gibt es von September bis April.

Unbedingt auf Frische achten! Muscheln wegwerfen, die offen sind bzw. sich nicht schliessen, wenn man sie leicht zusammendrückt. Ebenso Muscheln, die nach dem Garen noch geschlossen sind. Alle diese Muscheln könnten tot sein.

- Muscheln vor der Verwendung ausführlich schrubben. Evtl. Barthaare entfernen. Stark verschmutzte bzw. sandige Muscheln für 2 bis 3 Stunden in Meersalzwasser legen, um das Fleisch zu putzen.

- Muscheln schmecken leicht salzig. Erst nach dem Kochen mit Salz nachwürzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moraga Sardinen und Venusmuscheln in Weisswein Gedaempft

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche